Die Stiftung der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung oder einer drohenden Behinderung, Kreisvereinigung Erlangen-Höchstadt (West) e.V.

Stiftungsgründung
Die Stiftung wurde im Jahr 2001 durch den Verein Lebenshilfe Kreisvereinigung Erlangen-Höchstadt (West) e.V. errichtet.


Stiftungszweck
Die Stiftung fördert Menschen mit Behinderung, insbesondere Menschen mit einer geistigen Behinderung, und setzt sich für die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Durch den Ertrag aus dem Stiftungsvermögen unterstützt sie dauerhaft und langfristig Maßnahmen, Dienste und Einrichtungen der Lebenshilfe.


Beweggründe
Die Anforderungen für die Förderung und Betreuung von Menschen mit Behinderung sind im Laufe der Zeit immer differenzierter und umfangreicher geworden. Zur Bewältigung dieser Aufgaben bedarf es zusätzlich zu den Mitteln der öffentlichen Hand vermehrt private Initiativen. Die Stiftung stellt sich mit ihrer Gründung dieser Aufgabe.


Bisherige Hilfen
Die Stiftung hat bisher zum Beispiel folgende Projekte unterstützt:

  • eine Spezial-Aufzugsanlage für schwerbehinderte Menschen der Förderstätte
  • Turn- und Sportmaterialien für die Aurach-Werkstatt
  • rollstuhlgerechte Busse für die Offenen Hilfen und die Förderstätte
  • Snoezelenraum für die Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte
  • Materialien zur Unterstützten Kommunikation

 


Wie können Sie helfen?
Zur Erfüllung der Aufgaben wirbt die Stiftung um Zuwendungen zur Erhöhung des Stiftungsvermögens. Diese können zum Beispiel sein:
• Spenden
• Schenkungen
• Erlöse aus Veranstaltungen, Jubiläen, Geburtstagsfeiern, etc.
• Zuwendungen von Vermögen mittels Testament
• Zustiftungen
Aber auch die Weitergabe von Informationen über diese Stiftung an Freunde und Bekannte.


Stiftungsorgane
Die Organe der Stiftung sind:
• der Stiftungsvorstand
• der Stiftungsrat
Die Tätigkeit im Stiftungsvorstand und Stiftungsrat ist ehrenamtlich.


Garantie
Die Stiftung ist Gewährträger dafür, dass die gegebenen Mittel zielgerichtet und auf Dauer ihren Zweck erfüllen. Sie will auch in Zukunft die Unterstützung, Förderung und Betreuung von Menschen mit einer Behinderung zuverlässig sichern, die Weiterarbeit bestehender Einrichtungen und Dienste optimal
garantieren und die Entwicklung neuer Hilfen ermöglichen.


Gemeinnützigkeit
Die Stiftung ist eine rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts mit dem Sitz in Herzogenaurach. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und/oder mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Sie können Zuwendungen bei der Einkommenssteuererklärung angeben.

 

Stiftungsvorstand

Mitglieder des Stiftungsvorstandes sind derzeit:

Vorsitzender:           Franz Krug, Altlandrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt

Stellv. Vorsitzender: Herbert Fiederling, ehem. Vorstand und Direktor Kreissparkasse Höchstadt

Beisitzende:             Claudia Bach, Oberstudienrätin

Beisitzender:            Joachim Masatz, Konstruktionsleiter Siemens i. R.

Beisitzender:            Ulrich Wustmann, Ltd. Regierungsdirektor i. R., Aufsichtsratsvorsitzender der Lebenshilfe


Stiftungsrat
Mitglieder des Stiftungsrates sind derzeit
Vorsitzender:           Hans Lang, Altbürgermeister der Stadt Herzogenaurach
Stellv. Vorsitzender: Peter Brehm, Unternehmer und Aufsichtsratsvorsitzender Peter Brehm GmbH, Chirurgie-Mechanik
Beisitzender:            Wolfgang Ebster, Vorstand, ProLeiT AG
Beisitzender:            Eberhard Irlinger, Altlandrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt

Beisitzender:            Alexander Tritthart, Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt

Beisitzender:            Corinna Schittenhelm, Mitglied des Vorstandes bei der Schaeffler-Gruppe

Beisitzender:            Stefan Müller, Mitglied des Bundestages
Beisitzender:            Frank A. Dassler, General Counsel, adidas AG
Beisitzender:            Adolf Wedel, Geschäftsführender Gesellschafter der MB-Holding GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth

Beisitzende:             i.V. Herrn Mirlach - Jutta Rost Personalleiterin INA-Schaeffler oHG
Beisitzender:            i.V. Herrn Wedel - Michael Wirth Personalleiter, MB-Management Service

 

Bankverbindung

 

Kreissparkasse Höchstadt

IBAN-Nr.: DE92 7635 1560 0430 0458 98

SWIFT-BIC: BYLADEM1HOS

 

 

 

 

 

Kontakt

Stiftung Lebenshilfe Erlangen-Höchstadt
Einsteinstraße 17a
91074 Herzogenaurach
Telefon: 09132 / 78 10-0

Telefax: 09132 / 78 10-90

E-Mail:   info(at)lebenshilfe-herzogenaurach.de

Hier finden Sie uns