Zur Startseite
 » Aktuelles

Termine im Jubiläumsjahr

Die Lebenshilfe Erlangen-Höchstadt feiert 2017 ihren 50. Geburtstag. Wir haben ein bunten Jubiläumsprogramm auf die Beine gestellt, bei dem für jeden etwas dabei ist. Feiern Sie mit uns miteinander-mittendrin.

Januar

In der evangelischen Kirche in Herzogenaurach fand der
Gottesdienst statt.
Die Veeh-Harfengruppe der
Aurach-Werkstatt unterstützte die musikalische Untermalung.
Pfarrerin Karola Schürrle und Pfarrer Helmut Hetzel hielten gemeinsam den ökumenischen Gottesdienst.
Vor dem Altar wurden Geschenke und ein Steinkrug mit den Wünschen abgestellt.

Ökumenischer Gottesdienst

„Wir feiern heut ein Fest“ – Mit diesem Lied begann am Sonntag, dem 22.01.2017 der ökumenisch gestaltete Gottesdienst, der den Start in das Jubiläumsjahr der Lebenshilfe Erlangen-Höchstadt einleitet. Der Gottesdienst zum 50-jährigen Jubiläum in der evangelischen Kirche in Herzogenaurach war gut besucht und mit viel Liebe zum Detail organisiert. Damit die Messe für alle Besucherinnen und Besucher verständlich war, waren Gebete, Fürbitten und Lesung in Leichter Sprache verfasst. Neben den Pfarrern Karola Schürrle und Helmut Hetzel beteiligten sich auch Kinder aus der Schulvorbereitenden Einrichtung an dem Gottesdienst und führten gemeinsam einen Tanz vor, die Veeh-Harfen-Gruppe der Aurach-Werkstatt unterstütze die musikalische Untermalung der Messe und Bewohner der Wohneinrichtungen lasen die Fürbitten vor. Im Anschluss trafen sich alle Besucherinnen und Besucher noch zum gemütlichen Beisammensein und tauschten sich über die Wünsche aus, die sie der Lebenshilfe zum Jubiläumsjahr auf Wunschzettel geschrieben hatten. Einige dieser Wünsche können Sie hier nachlesen:

  • Wir wünschen all den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen viel Kraft und Energie, bei ihren Tätigkeiten.
  • Gott schütze alle Veranstaltungen, dass keine Unfälle, Verletzungen passieren und alle Freude an den Veranstaltungen haben.
  • Vielen Menschen „Heimat“ zu sein.
  • Dass Gottes Segen dieses Jahr (und darüber hinaus) uns begleiten möge. Wir uns alle als Gemeinschaft verstehen.
  • Eine Gesellschaft, welche für Schwache, Behinderte da ist und nicht nur den Vorteil sieht.
  • Friedliches Beisammen. Erhalt unseres Arbeitsplatzes
  • Anerkennung und Wertschätzung für eure Arbeit und euer Engagement! Viel Freude bei euren verschiedenen Feierlichkeiten und allzeit Gottes Segen!
  • Immer ausreichend Mitarbeiter
  • Keine Kürzungen im finanziellen Bereich
  • Akzeptanz in der Bevölkerung
  • Ich wünsche auch vielen Leuten zu helfen, die Hilfe brauchen und sich nicht selber helfen können.
  • Weiterhin das Ausstrahlen von viel Lebensfreude durch die Bewohner und Mitarbeiter der Lebenshilfe in unserer Stadt.
  • Ich wünsche, dass die Begegnungen zwischen den Behinderten und allen anderen Menschen noch enger wird.
  • Weiter so engagierte und liebevolle Mitarbeiter
  • Dass für alle Kinder und Bedürftigen groß + klein weiterhin ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden kann.
  • Das der Mensch, behindert oder nichtbehindert, immer im Mittelpunkt stehen möge.
  • Dass es gelingt, den anderen zu respektieren, freundlich mit ihm mit ihr umzugehen, Nächstenliebe zu praktizieren.
  • Dass es weiterhin viele Unterstützer (in welcher Weise auch immer) für die Lebenshilfe gibt!
  • Gelungene Kollegialität unter allen Mitarbeitern, die auf das Zusammenleben ausstrahlt.
  • Das mein Sohn irgendwann in der Lebenshilfe, seine Kraft einsetzen darf. Er wird Heilerziehungspfleger lernen wollen!
  • Weiterhin das die Lebenshilfe bestehen bleibt. Das immer Menschen da sind, die sich um die Leute kümmern.
  • Jederzeit hilfsbereite und verantwortungsvolle Vorstände, Mitarbeiter und Ehrenamtliche!
  • Danke, dass wir durch die Lebenshilfe ein Zuhause haben. Wir wünschen der Lebenshilfe, dass sie auch weiterhin für uns da ist.
  • Wir wünschen der Lebenshilfe ein langes Fortbestehen, gutes Gelinge für ihre Arbeit, viel Glück und Erfolg.
  • Die Wohngruppe im 3. Stock der Wohnstätte wünscht der Lebenshilfe zu ihrem Jubiläum weiterhin viel Erfolg und Glück. Sie soll nicht Müde werden, sich für uns, Menschen mit Behinderungen einzusetzen. Unser Sprichwort ist nämlich: „Da fühlen wir uns wohl, hier sind wir zu Haus…“

Februar

Schafkopf-Rennen

Am Freitag, dem 3. Februar, fand in der Aurach-Werkstatt ein großes Schafkopfrennen statt. Jeder konnte einfach vorbei kommen und gegen eine kleine Startgebühr mitmachen.

So haben sich spontan ca. 80 Spielbegeisterte dort eingefunden um in 2 Runden mit je 30 Spielen gegeneinander anzutreten. Die Gewinner durften sich am Ende sogar über einen großzügigen Gewinn von bis zu 150 Euro freuen.

April

© Ökofest Initiative e.V.

Stand am Ökofest in Herzogenaurach

Am Sonntag, dem 30. April 2017 wurden auf dem Ökofest in Herzogenaurach zum ersten Mal die neuen Spielstationen aufgebaut und wurden von Jung und Alt begeistert angenommen. Diese Aktion war in ganzer Hinsicht ein voller Erfolg: Wir wurden von Anfang bis zum Schluss von Klein bis Groß, von Jung bis Alt besucht.

 

 „Eine Station die einlädt, … eine Station an der Eltern mit ihren Kindern spielen, …eine sehr interessante und informative Station, …und das macht die Lebenshilfe?", das und noch viel mehr waren Aussagen von den Besuchern .

 

Dass unser Angebot so gut lief war natürlich auch den Mitarbeitern zu verdanken, die mit Freude, hohem Engagement und Enthusiasmus die Stationen betreuten und anleiteten. Einige Mitarbeiter bedankten sich für die tolle Idee und die Organisation des Mobils und möchten den Anhänger auf jeden Fall beim nächsten Fest ihrer Einrichtung miteinbeziehen.

Mai

Protesttag

Was braucht Herzogenaurach, um schöner und lebenswerter zu werden? Am 5. Mai wurden in der Fußgängerzone die Bürger dazu aufgerufen, kreativ zu werden. Jeder konnte Vorschläge machen, wie man die Stadt verändern kann. Auf einem großen Plakat konnten die Teilnehmer mit Stickern ihre Wunschvorstellung von einem Leben in Herzogenaurach gestalten. Dabei ging es um typische Begegnungen im Alltag aber auch um Themen wie Barrierefreiheit, Arbeit und Freizeitgestaltung. „Mit unserer diesjährigen Aktion wollen wir Menschen ermutigen, einander kennenzulernen. Gemeinsam können wir viel in unserer Stadt bewegen“ sagt Ulrich Wustmann, Aufsichtsratsvorsitzender von der Lebenshilfe.

 

Stadtgalerie in der Innenstadt

Ab Montag, 15.05. wurden in 15 Geschäften in der Innenstadt von Herzogenaurach für eine Woche Kunstwerke von Menschen mit Beeinträchtigung ausgestellt. Bei einem Rundgang von einigen Künstlern zusammen mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Ulrich Wustmann, dem Beisitzer des Aufsichtsrats Dr. German Hacker und dem geschäftsführenden Vorstand, Josef Hennemann wurden die Kunstwerke gemeinsam besichtigt. „Miteinander - mittendrin ist das Motto der Lebenshilfe für das Jubiläumsjahr.“, so Ulrich Wustmann, „Wir möchten die schönen Kunstwerke, die in unseren Einrichtungen geschaffen wurden nicht für uns behalten, sondern sie allen Bürgerinnen und Bürgern zu sehen geben. Aber nicht in gesonderten Ausstellungsräumen, sondern dort, wo alle vorbei kommen- mittendrin in der Stadt Herzogenaurach.“

 

Familienfest in Weisendorf „Kunterbunt und Mittendrin“

Spaß und Spiel für die ganze Familie: Die Kindereinrichtungen der Lebenshilfe in Weisendorf (SVE, Kindertageseinrichtungen und Hort) feierten am Samstag, 20. Mai ein ganz besonderes Sommerfest. Es gab viele verschiedene Aufführungen und Spielstationen bei denen Groß und Klein mitmachen konnten.

Juni

Modenschau und Sommerkino

Am: Sonntag, 11. Juni 2017
Um: Einlass 19:00 Uhr
Wo: Schlosshof in Herzogenaurach

Erleben Sie einen unterhaltsamen Abend mit der Kino-Komödie "Mein Blind Date mit dem Leben" bei Einbruch der Dunkelheit. Im Vorprogramm treten Menschen mit Behinderung als Models auf und präsentieren die neuste Mode vom Modehaus MURK bei einer Modenschau.

Modenschau verpasst? Am Sonntag, dem 29. Oktober 2017 um 15 Uhr im Novina Hotel (Olympiaring 90, Herzogenaurach) findet die Modenschau mit Lebenshilfe-Models nochmal statt. Diesmal auch mit dem Jungdesigner Felix Flechtner (bekannt aus der VOX-Fernsehserie „Geschickt eingefädelt“). Veranstalter ist der Rotary-Club in Herzogenaurach.

 

Sommerfest der Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT)

Am: Freitag, 23. Juni 2017
Um: 18 Uhr
Wo: Heilpädagogische Tagesstätte, Burgstaller Weg 18a, Herzogenaurach

Hinter dem Motto „Die Tagesstätte führt sich auf“ verbirgt sich ein abwechslungsreiches Abendprogramm mit Auftritten, Musik und Spielstationen.

 

 

Sommerfest der Aurach-Werkstatt

Am: Freitag, 30. Juni 2017
Um: 17 Uhr
Wo: Aurach-Werkstatt, Würzburger Straße 29, Herzogenaurach

Seit 25 Jahren gibt es die Aurach-Werkstatt, welche Arbeitsplätze für behinderte Menschen anbietet. Das diesjährige Sommerfest wird größer, bunter und abwechslungsreicher denn je. Musikalische Unterhaltung, Bühnenshow, große Tombola, Schnellzeichner, Mitfahren im amerikanischen Polizeiauto,  Essen und Getränke und vieles mehr wird geboten.

August

Stand am Altstadtfest in Höchstadt

Am: Sonntag, 27. August 2017
Um: 13 Uhr - 18 Uhr
Wo: Engelgarten in Höchstadt

Beim Mach mit!-Parcours der Lebenshilfe können Große und Kleine ihre Sinne testen, knifflige Aufgaben lösen und erstaunliches Erleben.

Oktober

Tag der offenen Tür in der Einsteinstraße

Am: Samstag, 7. Oktober 2017
Um: 11 Uhr - 16 Uhr
Wo: Start in der Einsteinstraße 17a

Was macht die Lebenshilfe eigentlich alles?`Wenn Sie sich das schon immer gefragt haben, kommen Sie zu unserem Tag der offenen Tür. 5 Lebenshilfe-Einrichtungen präsentieren ihr Haus und ihre Arbeit. Bei einem Quiz kann man tolle Preise gewinnen, für zauberhafte Unterhaltung und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

November

Tag der offenen Tür der INTEC gGmbH

Am: Samstag, 11. November 2017
Um: 11 Uhr - 15 Uhr
Wo: INTEC, Am Aischpark 1, Höchstadt

Sie bekommen die Möglichkeit, die Werkstatthallen der INTEC gGmbH in Höchstadt zu besichtigen.

Hier erfahren Sie mehr über die INTEC: www.intec-ggmbh.de

Dezember

Weihnachtsmarkt in Herzogenaurach

Am: 7. Dezember bis 10. Dezember 2017
Wo: Marktplatz in Herzogenaurach

Die Einrichtungen der Lebenshilfe haben gebastelt, gebacken, gesägt und gemalt. Wir bieten Weihnachtsdekoration, Karten und süße Kleinigkeiten auf dem Herzogenauracher Weihnachtsmarkt an.

Jahresprogramm

Hier können Sie sich auch die Druckversion des Jahresprogrammes als Download-Datei ansehen.

Sie erhalten die gedruckten Jahresprogramme auch in einer unserer Einrichtungen.