Zur Startseite
 » Aktuelles

Fortbildung „Umgang mit Menschen mit Behinderung kennenlernen“

In dieser Fortbildung stärken Sie Ihre Sicherheit im Umgang mit Menschen mit Behinderung.



In der Begegnung mit Menschen mit Behinderung fühlen Sie sich noch etwas unsicher. Allerdings möchten Sie gerne den direkten Kontakt zu Menschen mit Behinderung suchen und diese im Rahmen ihrer Möglichkeiten begleiten/unterstützen (z.B. bei Ihnen im Verein, vielleicht bei Ausflügen/Freizeiten, im persönlichen Austausch usw.).Dann ist diese Fortbildung das richtige für Sie!

Sie erlernen durch das Fachwissen und durch Selbsterfahrungsübungen unseres Referenten Karl Heinz-Schramm unterschiedliche Behinderungsarten kennen, Sicherheit im Umgang mit Menschen mit Behinderung sowie hilfreiche Tipps für den Alltag.

 

Zielgruppe:

Die Fortbildung richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter/innen, Ehrenamtliche und Honorarkräfte, die mit Menschen mit Behinderung arbeiten, oder zukünftig arbeiten möchten.

 

Eckdaten:

Die Fortbildung findet statt:

am 24. November 2017,

von 14.00 Uhr bis 18:00 Uhr,

im Generationen.Zentrum Herzogenaurach, Erlanger Straße 16

 

 

Anmeldung:

Sie können sich bis zum 10. November 2017 bei Annika Lang,

per E-Mail: wo-mo-zeit@lebenshilfe.herzogenaurach.de, oder telefonisch 09132/ 7810 -187 für die Fortbildung anmelden.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Ablauf

Uhrzeit

Inhalt

Referent

14 Uhr - 16 Uhr

1.     Selbsterfahrung

  • Wie geht man mit Einschränkungen um?
  • Reflexion (1h)
  • Tipps zum Umgang mit Menschen mit Behinderung
 

Karl-Heinz, Schramm, Heilpädagoge, Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Erlangen - Höchstadt

16.15 Uhr

- 16.30 Uhr

2.     Historischer Abriss und fachlicher Input

 

16.30 Uhr -

18.30 Uhr

3.     „Es ist normal verschieden zu sein“- Film: unbekannte Innenwelten-

  •  Ängste
  • Unsicherheiten
  • Umgang
    • Skript als Info